Hauptseite

Aus Baustatik-Wiki
Version vom 11. August 2021, 15:19 Uhr von Gbolle (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Willkommen im Baustatik-Wiki

Das Baustatik-Wiki ist ein von Studierenden und Hochschullehrern der Hochschule Wismar initiiertes Projekt des gemeinschaftlichen und teamorientierten Wissenserwerbs.
Es soll eine praxisorientierte Anwendungshilfe für Studierende und in der Tragwerksplanung tätige Ingenieure entstehen, in der auch Du dein Wissen weitergeben kannst.

Stahlbau.png

Stahlbetonbau.png

Grundbau.png

Logo Statik.png

Logo-Holzbau.png

Aktuelles – Stahlbetonbau Über uns – Konzept und Motivation Beiträge – Hinweise für Leser und Autoren

Expositionsklassen –

Zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit von Betonteilen


Betonkorrosion

Um die Anforderungen an die Dauerhaftigkeit auf die jeweilige Umgebung abzustimmen, werden die Umwelteinflüsse in Expositionsklassen eingeteilt. Grundsätzlich wird hier zwischen Einwirkungen unterschieden, die Korrosion der Bewehrung verursachen und solchen, die das Betongefüge angreifen. Die Expositionsklassen sind Grundlage für die Ermittlung der Betondeckung. Mehr lesen...

Bei der Ausführung von statischen Berechnungen mit Hilfe von Statik-Programmen ist es wichtig, mit den Prozessen innerhalb des Programms im Detail vertraut zu sein, sodass man die Ergebnisse eigenverantwortlich interpretieren, nachvollziehen und auf Richtigkeit prüfen kann. Eine Grundlage hierfür ist einerseits das Verständnis von Begriffen, theoretischen Hintergründen sowie den darauf basierenden Berechnungsmodellen und -verfahren. Andererseits ist eine ausreichende Kenntnis der Umsetzung dieser Verfahren und Methoden innerhalb der jeweiligen Statiksoftware notwendig. Dieser Wissensbedarf wird durch die Information der Software-Anbieter häufig nur in beschränkten Maße gedeckt. Baustatik-Wiki soll eine Plattform für den Wissenserwerb über grundlegende Begriffe, Zusammenhänge und Sachverhalte des Konstruktiven Ingenieurbaus und deren Umsetzung in Berechnungsregeln und -verfahren sein und den Zusammenhang und zur den Abläufen in der Software herstellen. Durch das Mitwirken Vieler kann so eine dynamische, aktuelle Dokumentation entstehen, die Studenten und Anwendern dabei hilft, den Dingen auf den Grund zu gehen und Hilfestellung in Detailfragen der täglichen Arbeit bietet.

Die Themenbereiche von Baustatik-Wiki sind unterteilt in
Grundlagen und Begriffe – Informationen in diesem Bereich dienen der allgemeinen Wissensvermittlung. Sie sind entsprechend den Fachbereichen sortiert und ohne konkreten Bezug zu einer Software-Anwendung
Beispiele – Beispielberechnungen sollen die Anwendung von Berechnungsverfahren oder theoretische Zusammenhänge an konkreten Zahlen veranschaulichen.
Software – In diesem Bereich soll die Funktionsweise von internen Berechnungsabläufen dokumentiert und Schwachstellen bzw. Anwendungsgrenzen ermittelt werden.
Eigene Beiträge erstellen Baustatik-Wiki steht noch am Anfang. Jeder ist eingeladen an seiner Entwicklung mitzuarbeiten. Wenn du wissen willst, wie das geht, dann findest du hier passende Hinweise:
Vorlage für neue Beiträge – Erstelle ohne Probleme schnell und eigenständig Beiträge.
Hinweise für Autoren – Finde weitere nützliche Informationen für die Erstellung neuer Seiten.
Benutzerhandbuch und Erstellung von Seiten mit MediaWiki-Software Hier findest du Hilfe zur Benutzung sowie für die Erstellung und Formatierung von Seiten in einem MediaWiki.



Die Struktur im BAUSTATIK MediaWiki wird aktuell überarbeitet! · Das BAUSTATIK MediaWiki ist jetzt auf die neue Version 1.26 geupdated!

Hilfe zur Benutzung und Konfiguration der Wiki-Software findest du im Benutzerhandbuch. · Allgemeine Hilfe zur Erstellung und Formatierung von Seiten in einem MediaWiki findest Du hier.
Spezielle Hinweise zur Erstellung von Seiten im Baustatik-MediaWiki gibt es hier. · Liste der Konfigurationsvariablen · MediaWiki-FAQ · Mailingliste neuer MediaWiki-Versionen