S501.de Stahlbeton-Randstreifenfundament

Aus Baustatik-Wiki
Version vom 29. Juni 2021, 11:38 Uhr von LDöring (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


S501.de Randstreifenfundamente, nach DIN EN 1992-1-1:2011-01[1]

Diese Seite gibt Erläuterungen zur Eingabe, zu den Berechnungsgrundlagen und zur Interpretation des Ergebnisausdrucks für das mb-Workssuite Baustatik-Modul S501.de Stahlbeton-Randstreifenfundament.
Bei der Bemessung des Fundaments wird in diesem Modul der "vereinfachte Nachweis in Regelfällen" nach DIN 1054[2] angewandt. Ist eine ausmittige Lasteinleitung vorhanden, wird der zulässige Wert der Exzentrizität schnell überschritten (siehe Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit). Für diesen Fall wird im mb-Modul S501.de das Verfahren nach Kanya[3] herangezogen, welches eine biegesteif angeschlossene Sohlplatte und/oder Stahlbetonwand an dem Fundament berücksichtigt. Durch die begünstigend wirkenden Momente am Anschlusspunkt der Platte bzw. Wand wird die Exzentrizität verringert und der "vereinfachte Nachweis in Regelfällen" kann weiterhin verwendet werden.
Zu beachten ist weiterhin, dass die Erläuterungsbilder der mb-Software teils für mehrere Module konzipiert wurden und somit Parameter beinhalten können, die nicht im Modul S501.de berücksichtigt werden.

Eingabe

System

Belastungen

Material

Bewehrung

Nachweise

Ausgabe

Hier gibt es nähere Informationen zur Konfiguration der Ausgabe.

Grundlagen

Grundlagen zum Verfahren nach Kanya

Informationen zum angewandten Berechnungsverfahren für die Sohldruckspannungen sind auf der Seite Randstreifenfundament nach Kanya zu finden.

Beispiel

Berechnung eines Randstreifenfundaments

Ein Berechnungsbeispiel ist auf der Seite: Bemessung eines Randstreifenfundaments (Bsp.) zu finden.

Quellen

  1. DIN EN 1992-1-1 Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken, Teil 1-1: Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau (Ausgabe 01-2011)
  2. DIN 1054 Baugrund - Sicherheitsnachweise im Erd und Grundbau - Ergänzende Regelungen zu DIN EN 1997-1 (Ausgabe 11-2015)
  3. J. Kanya, „Berechnung ausmittig belasteter Streifenfundamente mit Zentrierung durch eine Stahlbeton-Fußbodenplatte,“ Die Bautechnik, pp. 154-159, Mai 1969


Seiteninfo
Quality-flag-orange.gif
Status: Seite fertig, ungeprüft
Modul-Version: 2015.0240